"Baptisten"

Dieses Wort leitet sich vom altgriechischen

"baptizein" = "untertauchen" ab und bezieht

sich auf unsere Taufpraxis. Wir bestehen

darauf, dass sich jeder (mündige) Mensch -

selbst und aus freien Stücken - für den Glauben

an Jesus Christus entscheiden können soll.

Erst dann kann er getauft, und in die Gemeinde

aufgenommen werden. Entsprechend des

Originals zu Zeiten Jesu findet die Taufe bei

uns auch heute (wieder) durch vollständiges

Untertauchen statt. Weil dies ungewöhnlich ist

und ins Auge fällt, wurde diese Handlung

zunächst zum Spottnamen und später zum

Gemeinschaftsnamen der Freikirche. In

unserem atheistisch geprägten Gebiet mussten

einige Kinder von Gemeindemitgliedern mit

dem Stigma der vermeintlichen

Startseite Über Uns Pastor PC-Café Veranstaltungen Impressum

Sektenmitgliedschaft aufwachsen.

Allerdings sind die Baptisten keine Sekte,

sondern eine der größten evangelischen

Freikirchen der Welt. Bedeutende Personen wie

der Sänger Johnny Cash, der Menschenrechtler

Martin Luther King und der ehemalige US-

Präsident Bill Clinton gehören oder gehörten

dieser Glaubensgemeinschaft an. Weitere

Informationen können Sie im Wikipediaartikel

"Baptisten" nachlesen.

Unsere Gemeinde gehört dem Bund

Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG)

an, einer Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Der BEFG wiederum ist Mitglied der

Evangelischen Allianz (EAD), einem Bündnis

von evangelischen landes- und freikirchlichen

Gemeinden, das die Einheit der christlichen

Kirchen leben möchte.

EFG Sondershausen      Conrad-Röntgen-Straße 8   •   99706 Sondershausen Im Bund Evangelich-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.

Was ist das -

   Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde?